Direkt zum Seiteninhalt

Rezept: Holunder trifft Balsamico-Essig (Marinade)

Fotos > 2018

Zutaten:  

à 500 ml Balsamico-Essig dunkel
à ca. 50 dag Holunderbeeren
à 20-30 dag Rohrzucker oder Honig (oder beides gemischt)
à 3 Nelken
à 1 Zimtstange
à etwas Piment

schwarzer Holunder - Dolde

Zubereitung:

1) Holunderbeeren von den Dolden trennen

2) Nelken, Zimtstange und Piment in ein Gewürzsäckchen füllen

Schwarzer Holunder - Beeren von der Dolde getrennt

Holunderbeeren, Balsamico-Essig, Zucker und Gewürzsäckchen aufkochen (!!) und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen

4) Gewürzsäckchen herausnehmen und Sud durch ein Tuch seihen.

5)
Falls Honig verwendet wird, diesen erst jetzt in die warme Flüssigkeit rühren.

6) Essig (Marinade) in Flaschen füllen

Abfülltemperatur mind 76 Grad (Sterilität), Flasche nach dem Befüllen wenden damit auch der Verschluss steril wird.


Das Ergebnis:

Holunder-Balsamico-Marinade

Meine Beurteilung:

Die Marinade hat eine zähflüssige Konsistenz, einen sehr interessanten süß-sauren Geschmack und kann vielfältig eingesetzt werden.

Einsatzmöglichkeiten der Marinade:

o) zu Salaten
o) zu Fleischspeisen
o) zu Vanille-Eis … geschmacklich und optisch
o) als Aperitif
o) als Durstlöscher mit Wasser aufgegossen
o) mit Prosecco (einen Schuss)
o) ….

Persönliche Anmerkungen:

ich verwendete …

o) eigenen Holunder
o) Aceto Balsamico di Modena I.G.P. von „Ja Natürlich",
o) Brauner Rohrzucker Kristallin von „Wiener Zucker"
o) Nelke, Zimt und Piment von „Kotany"

... ich erwähne dies der Vollständigkeit halber, klappt selbstverständlich auch mit Zutaten anderer Hersteller …  

Variationsmöglichkeiten:

Mit den einzelnen Komponenten kann man variieren. Ich persönlich werde mit den Gewürzmengen und der Kochdauer experimentieren …

Rezept PDF-Download

Zurück zum Seiteninhalt